, Peier Markus

Aktion Gartenvögel in Oensingen und Oberbuchsiten

Auch einige Raritäten waren dabei

In Oensingen schon fast Tradition und nach Jahren nun auch wieder in Oberbuchsiten, fand am Wochenende 08./09. Mai 2021 die Aktion "Gartenvögel" des Naturschutzvereins Oensingen statt. Dabei streiften wir mit offen Ohren und Augen durch die Qaurtiere und erstellten Blitzinventare der Gärten von Oensingen und Oberbuchsiten. Es wurden nicht nur in den Gärten selber auf Vogelsuche gegangen, auch in der  näheren und weiteren Umgebung gingen die Ornithologen auf die Vogelpirsch.

Leider widerspiegeln sich die Probleme unserer heimischen Vogelwelt auch dieses Jahr. Die intensive Landwirtschaft und der Rückgang von Magerwiesen, Hochstammhostetten und alten Bäumen im Dorf sind sicher die Hauptgründe für das Verschwinden von früher häufen Vogelarten bei uns. Konnten wir doch auch dieses Jahr in beiden Gemeinden keinen Gartenrotschwanz ausfindig machen.

Aber es gibt auch erfreuliches zu berichten. Praktisch überall in Oensingen konnten umherstreifende Dohlen beobachtet werden. Dieser schweizweit geschützen Art scheint es in Oensingen zu gefallen und hat zurecht den Titel „Önziger Vogel“ verdient. Sie hat sich hier bestens etabliert  und wir auch aktiv, in Zusammenarbeit mit der Vogelwarte Sempach, vom NVVO gefördert. Aber auch der Kuckuck in Oensingen und die Zaunammer in Oberbuchsiten liessen die Herzen der Ornithologen höher schlagen.

Naturnah gestaltete Grundstücke mit einheimischen Pflanzen und einem gewissen Wildwuchs wiesen tendenziell mehr Vogelarten auf. Ein nicht allzu „gepflegter“ Garten mit vielen Rückzugsmöglichkeiten für Kleintiere bietet also auch dem Menschen etwas.
Mit Bedauern und auch einiger Sorgen mussten wir aber auch feststellen, dass sich die Steingärten, auch "Gärten des Grauens" genannt, immer grösserer Beliebtheit bei Neubauten erfreuen. Hoffen wir, dass sich dieser naturfremde und eigenartige Trend nicht weiter durchsetzt. Sonst sieht es im Siedlungsraum für Flora und Fauna zappenduster aus.

(mpo)